STEVE KUßIN

Steve Kußin, geb. 1984 in Görlitz, lebt als freier Autor, Schauspieler und Theaterpädagoge in Jena. Er ist Initiator der Lesebühne Sebastian ist krank und spielt seit 2004 Improvisationstheater beim Rababakomplott.

Literarisch ist er der Kurzgeschichte zugewandt und hat mehrere Literaturpreise sowie Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien vorzuzeigen. 2014 vollendete er sein erstes abendfüllendes Theaterstück.

Theatralisch spielt er Improvisationstheater und lehrt diese Kunstform an Unis und Volkshochschulen.

————————————-

Mensch, Steve! Was schönes Wetter heut. Lass mal rausgehen. Lass mal dem kleinen Jungen über die Straße helfen und der Oma den Luftballon klauen. Danach „Übrigens, ich hab heut Geburtstag‟ zu allen sagen und schauen, wer gratuliert.

Lass mal alle Viere von sich strecken, lass nicht alle Tassen im Schrank haben und die Kirche ums Dorf tragen. Und nackt im Regen tanzen und dazu „Singinʼ in the rain‟ singen bis die Wolken wieder lila sind – und sich pudelwohl fühlen dabei, weil jedes Klischee auch ein kleines Zuhause ist. Wenn wir unser Herz ausschütten oder Vogel Strauß machen oder uns italienisch lieben und dann einen polnischen Abgang hinlegen.

Ja, Frau Menschner, machen wir.

Schön, Steve!